Profil
Pfarre / Region
Bildung
News
Veranstaltungen
Presse

Vom Haben und Sein :: NÖ Armutskonferenz

100pxehrungen-600x300-crop-44-47.webp

ARMUT – REICHTUM – VERTEILUNG

Die Pandemie hat sich wie ein Vergrößerungsglas über die Themen Armut, Reichtum und Demokratie geschoben und die Stärken und Schwächen unserer Gesellschaft aufgezeigt.

Wegschauen geht nicht mehr. Hinschauen macht die notwendige Veränderung drängend klar.

Die Niederösterreichische Armutskonferenz 2022 nähert sich der Frage der Verteilungsgerechtigkeit aus unterschiedlichen Perspektiven:

 ·         Faktenlage in der Ungleichheitsforschung in Österreich

·         Individuelle Einflüsse von Armut und Reichtum

·         Auswirkungen von Ungleichheit auf unser Sozialsystem

·         Versteckter Armut und die „Löcher im System“

·         Demokratiepolitischen Dimension von Ungleichheit

·         Recht auf soziale Sicherheit versus Abhängigkeit von Sozialleistungen

·         Bedeutung der sozialen Menschenrechte für unsere Gesellschaft

 Martin Schürz (Ökonom, Psychotherapeut, Autor), Karin Heitzmann (Leiterin des Forschungsinstituts INEQ, WU Wien), Marlene Engelhorn (Studentin, Groß-Erbin, Demokratie-Aktivistin), Barbara Bühler (Obfrau und Koordinatorin des NÖ Armutsnetzwerks) diskutieren auf dem Podium und laden im Anschluss zum Austausch in einem Worldcafé ein.

 

Do, 9. Juni 2022, 17 – 22 Uhr

Bildungshaus St. Hippolyt (St. Pölten)

Veranstalter: Niederösterreichisches Armutsnetzwerk

Mitveranstalter: kbw St. Pölten, Bildungshaus St. Hippolyt, AK Niederösterreich

 Online-Anmeldung beim NÖ Armutsnetzwerk unter https://www.noe-armutsnetzwerk.at/ (Anmeldeschluss: 2. Juni 2022)

Die Teilnahme am Podiumsgespräch ist auch via Livestream möglich (Bitte bei der Anmeldung angeben!)

Veröffentlicht

Kontakt

A-3100 St. Pölten,
Klostergasse 16
0043 2742 3242 352
bildung@kirche.at

Öffnungszeiten

Mo bis Do 8 - 12 und 13 - 15.30 Uhr
Fr von 8.00 bis 12 Uhr
In den Schulferien ist unser Büro Mo - Fr von 8 -12 Uhr besetzt.