Profil
Pfarre / Region
Bildung
News
Veranstaltungen
Presse
zurück zur Veranstaltungsübersicht

Glücklich in der Lebensmitte

In der Lebensmitte werden viele Menschen von Zweifeln erfasst. Selbst wenn nach außen alles rundläuft - man einen Job, vielleicht auch Kinder und einen festen Partner hat - plötzlich ist da diese Unruhe, dieser Wunsch, nochmal etwas grundlegend zu verändern. Lebe ich das Leben, das ich mir vorgestellt habe? Möchte ich so die nächsten 20-40 Jahre weitermachen?
Manche nennen es "Midlife-Crisis", oder ist es eher ein "Entwicklungsschub", der eine große Chance für die eigene Zufriedenheit sein könnte?
So facettenreich die Probleme auch sein mögen, eine Frage tritt oft auf: die nach dem Sinn. Welchen Sinn hat meine Arbeit? Welchen Sinn meine Beziehung? Welchen Sinn mein Leben? Hatte ein Mensch bis dahin noch eine Perspektive, ein Ziel für sein Streben, so geht es vielen von uns in der Lebensmitte oft verloren.
Wie schafft man es nun wieder glücklich im Leben zu sein? Glück- wo bist du, bzw. wann und wo bist du mir nur verloren gegangen?
Dass Glück keine Glückssache ist, hat die Wissenschaft mittlerweile bestätigt. 40% unserer Fähigkeit glücklich zu sein, sind erlernbar. Diese werden von uns selbst, von unseren persönlichen Einstellungen, Glaubenssätzen und Verhaltensweisen bestimmt. Wir haben es somit zu einem Gutteil selbst in der Hand, Lebenszufriedenheit und Glücksempfinden zu steigern, und das auch dauerhaft!
Die Vorstellung, dass wir Glück "finden" müssen, ist weit verbreitet und hat sich im Ausdruck wie der "Suche nach dem Glück" niedergeschlagen. Passender ist jedoch die Redensart "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied". Wir erschaffen bzw. bauen unser Glück auf, denn die Wissenschaft zeigt, dass es tatsächlich jeder von uns selbst in der Hand hat, sein Glück selbst zu schmieden.
Im Rahmen dieses Workshops lernen Sie Wege kennen, wie Sie Ihr persönliches Glück und Wohlbefinden stärken und unterstützen können. Sie erfahren viele interessante Hintergründe aus der positiven Psychologie und Glücksforschung, bekommen jedoch vordergründig die Möglichkeit durch praktische Übungen und Methoden alles Theoretische an sich selbst zu erleben.
Begeben Sie sich mit mir auf eine Reise zu ihrem ganz persönlichen Glück. Wie der Schmied, der mit dem geeigneten Werkzeug sein Eisen schmiedet, legen Sie sich während diesem Workshop ihren individuellen Werkzeugkasten zu, um anschließend das passende Werkzeug für die jeweilige Situation parat zu haben.
Haben Sie sich vielleicht in der Vergangenheit gefühlt, als seien Sie von Ihren ungünstigen Genen, pessimistischen Gedanken und schlechten Angewohnheiten gefangen, so gehen Sie womöglich mit einer völlig neuen Wahrnehmung von diesem Workshop hinaus. Die zugrunde liegende Glückstheorie wirkt enorm befreiend, denn sie zeigt Ihnen nicht nur, was ein glückliches Leben ausmacht, sondern erklärt Ihnen außerdem, wie sie selbst wirkliche und dauerhafte Veränderungen bewirken können.

CHARISMA
15.01.2021 - 16.01.2021
Seminarzeiten:
15.01.2021, 15:00 - 18:00
15.01.2021, 19:30 - 21:00
16.01.2021, 09:00 - 12:00
16.01.2021, 14:00 - 18:00
Ort
Bildungshaus St. Hippolyt
Eybnerstraße 5
3100 St. Pölten
Veranstalter und Anmeldung
CHARISMA
02742 324 2352
charisma@kirche.at
Mitveranstalter
charisma KBW
Kosten
Teilnahmegebühr 145,00 €
ReferentIn
Bilder: Fotocredit_Gerd Altmann pixabayhuman-3509144_1920 Berit Manninger

Kontakt

A-3100 St. Pölten,
Klostergasse 16
0043 2742 3242 352
bildung@kirche.at

Öffnungszeiten

Mo bis Do 8 - 12 und 13 - 15.30 Uhr
Fr von 8.00 bis 12 Uhr
In den Schulferien ist unser Büro Mo - Fr von 8 -12 Uhr besetzt.